Erlebtes:



Anpaddeln der Dresdner Kanuvereine
10. April 2011



Bereits zum 5. Mal trafen sich Vereine aus Dresden und Umgebung zum "Großen Dresdner Anpaddeln".
Kurz nach 10 erfolgte der Start an der Loschwitzer Brücke.
Die Fahrt führte durch das Dresdner Stadtzentrum bis nach Cotta. Nach dem Verladen der Boote freuten sich die Wassersportler auf Bier, Bratwurst und andere Leckereien im Cottaer Bootshaus, denn der starke Gegenwind zwang die Teilnehmer dieses Jahr "etwas mehr mit dem Paddel zu arbeiten".




Gleich geht es los...







...ordentlich Gegenwind!




Das erste Mal durch das "Graue Wunder"




Terrassenufer







Augustusbrücke




Fahrradbrücke in Mickten




Nichts los im Schloss Übigau




Technisches Denkmal




...gleich am Ziel




Boote verladen...auf zur Bratwurst!




Nach der Stärkung fuhr uns ein Shuttlebus zurück zum Bootshaus. Ein toller Service!
[Roger]





zurück